Katholische Grundschule der Stadt Bonn - Offene Ganztagsschule 

Schulpflegschaft der KGS Donatusschule/Parents' representation


Auch Eltern gehen in die Schule. Das ist sogar ein Verfassungsauftrag!

Artikel 10 Absatz 2 der nordrhein-westfälischen Verfassung sieht vor: "Die Erziehungsberechtigten wirken durch Elternvertretungen an der Gestaltung des Schulwesens mit."

Die Eltern haben also Anspruch auf die Mitgestaltung der Schule, können Ideen und wenn nötig auch Kritik einbringen.

Die Vertretung aller Eltern an der Donatusschule heißt "Schulpflegschaft". Sie besteht aus allen Klassenpflegschaftsvorsitzenden sowie ihren StellvertreterInnen und vertritt die Interessen aller Eltern der Schule gegenüber der Schulleitung und den anderen Mitwirkungsgremien.

Die Schulpflegschaft ist das Diskussionsforum, um unterschiedliche Auffassungen und Interessen der Eltern abzustimmen. Entscheidungen, die in der Schulkonferenz, dem obersten Entscheidungsgremium der Schule, zu treffen sind, werden hier zuvor besprochen und beraten. Die Schulpflegschaft kann auch eigene Anträge an die Schulkonferenz richten, über die dort abgestimmt wird.


Die Mitglieder der Schulpflegschaft im Schuljahr 2022/2023 sind:

Klasse 1a:

Klasse 1b:

Klasse 2a: Tobias Leusing und Magdalene Lazarova

Klasse 2b: Elke Mathis und Sonja Oppenhäuser

Klasse 3a: Kirsten Gerads und Dr. Kristin aufm Kampe

Klasse 3b: Dr. Isabelle Kotzenberg und Michael Semmler

Klasse 4a: Gesine Sion und Mabel Brengelmann

Klasse 4b: Martina Vogt und Dr. Thomas Jansen

Als Mitglieder der Schulkonferenz 2022/2023, die aus sechs ElternvertreterInnen, sechs LehrerInnen und der Rektorin (Vorsitzende) besteht, wurden gewählt (alphabetische Reihenfolge): ___________.  _____ und ________ sind StellvertreterInnen der Elternmitglieder auf der Schulkonferenz.

Die Sprecher der Schulpflegschaft sind ________ und ________. 

Für Fragen und Anregungen steht die Schulpflegschaft gerne zur Verfügung: schulpflegschaft@donatusschule.de.


Parents' representation 





Protokolle